Jetzt bewerben! Pilotprojekte „Ganztag und Raum“

Wie lässt sich gute inklusive ganztägige Bildung in bestehenden Räumen umsetzen? Das Projekt „Ganztag und Raum“ geht in die nächste Runde. Gesucht werden vier neue Pilotprojekte, die im Schuljahr 2023/2024 in einem maßgeschneiderten Prozess begleitet und beraten werden. Ziel ist es, jeweils ein integriertes Nutzungskonzept zu entwickeln, das die additiven Strukturen von „Schule (Bildung)“ und „Jugendhilfe (Betreuung)“ sowohl pädagogisch als auch räumlich auflöst. Auf dieser Basis erfolgen organisatorische sowie Umbau- und Ausstattungsmaßnahmen.

Nach einer grundsätzlichen Interessensbekundung bewerben sich Vertreter*innen aus Verwaltung, Schule und Jugendhilfe gemeinsam. In der Bewerbung werden relevante Informationen zur Schule, zum bestehenden Ganztagskonzept sowie zur Projektmotivation dargestellt. Eine multiprofessionell besetzte Jury wählt aus den eingegangenen Bewerbungen mindestens acht Standorte aus.

In einer zweiten Phase finden Hospitationen und Interviews durch die Montag Stiftung Jugend und Gesellschaft an den ausgewählten Standorten statt. Darauf basierend erfolgt die abschließende Auswahl der vier neuen Pilotprojekte durch die Jury.

Alle Informationen auf einen Blick

Alle Informationen sowie die Ausschreibung finden Sie unter https://www.montag-stiftungen.de/handlungsfelder/paedagogische-architektur/ganztag-und-raum/ausschreibung

Zwei Informationsveranstaltungen am 31.01.2023 in Köln und am 08.02.2023 in Berlin informieren über die Ausschreibung und bieten die Möglichkeit für Fragen und Austausch. Zusätzlich werden erste Erkenntnisse aus dem Pilotprojekt in Ulm präsentiert.