Lade Veranstaltungen
Finde Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Listen Navigation

Oktober 2020
Montag, 26.10, 2020 - 19:00 - 20:30

Die Ambivalenz des Digitalen – Der digitale Wandel aus entwicklungspolitischer Perspektive

online

Online-Vortrag mit anschließender Diskussion mit Sven Hilbig (Brot für die Welt) Digitalisierung ist in aller Munde und wird häufig mit Wachstum und Wohlstand in Verbindung gebracht. Doch wessen Wohlstand und Wachstum wird durch digitale Anwendungen gemehrt? Welche Chancen und Risiken bergen digitale Technologien für Länder des globalen Südens?  Weitere Details  zur Veranstaltung hier.

Erfahren Sie mehr »
November 2020
Freitag, 6.11, 2020 - 16:00 - 18:00

Wie geht digital? Online-Bildungsformate zum Fairen Handel

online über zoom

Bildung und Digitalisierung wird in letzter Zeit immer wieder in einem Atemzug genannt. Doch wie können digitale Tools und Onlineformate so gestaltet werden, dass sie Zielgruppen auch erreichen und die Inhalte spannend rüber bringen? In dieser Online-Fortbildung werden einige Anregungen vorgestellt, wie virtuelle Konferenzen anregend gestalten können. Es besteht die  Möglichkeit, selbst Online-Quizze und –Aufgaben auszuprobieren. Außerdem geht’s mit einer Sofarallye durch die Wohnung auf Entdeckungsreise. Alle Methoden drehen sich rund um den Fairen Handel und können in der eigenen…

Erfahren Sie mehr »
Samstag, 7.11, 2020 - 10:00 - 15:00

Schokolade made in Ghana!? – Fairen Handel verstehen und vermitteln.

Kleines Schanzen Forum,
Susannenstrasse 21 a
Hamburg, 20357

Das Beispiel Kakao und Schokolade eignet sich wunderbar, um Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen anschaulich die globale Wertschöpfungskette zu illustrieren, Arbeitsbedingungen in der Produktion von Konsumgütern darzustellen und die Wirkungen des Fairen Handels zu thematisieren. In der Fortbildung gibt es eine Live-Schalte nach Ghana um mehr von den Anbaubedingungen und den Schwierigkeiten beim Handel mit Kakao zu erfahren. Ghana ist das Land mit der zweitgrößten Kakaoproduktion weltweit. Dennoch wird dort kaum Schokolade hergestellt geschweige denn gegessen. Esther Mumuni lebt seit kurzem…

Erfahren Sie mehr »
Dienstag, 10.11, 2020 - 16:30 - 19:00

Online Vortrag von Aladin El-Mafaalani: Mythos Bildung

Im seinem neu erschienen Buch „Mythos Bildung: Die ungerechte Gesellschaft, ihr Bildungssystem und seine Zukunft“ legt Aladin El-Mafaalani den Schwerpunkt auf der Frage inwiefern Bildung die Lösung für gesellschaftlichen Herausforderungen darstellt. In dem Online-Vortrag und-Austausch wird erThesen aus seinem Buch in Bezug auf das Thema Bildung präsentieren. Es schließt sich ein interaktiver Austausch sowie eine Gesprächsrunde mit den Teilnehmer*innen an. Zudem informiert CARE Deutschland e.V. über aktuelle Projekte im Interkulturellen und Globalen Lernen für Schulen in Deutschland. Habt ihr Interesse…

Erfahren Sie mehr »
Dienstag, 10.11, 2020 - 17:00 - 20:00

Online Seminar: Corona-Pandemie und die Krise der Weltwirtschaft

Seit Beginn der Corona-Pandemie wird in Wissenschaft, Zivilgesellschaft und Politik darüber diskutiert, ob und wie sich Weltwirtschaft durch die Krise dauerhaft verändern wird: Welche Entwicklungstrends, die es vorher schon gab, werden durch die Krise beschleunigt, welche gebrochen? In der Veranstaltung soll ein Überblick über Debatten und kritische Perspektiven auf mögliche langfristige Folgen der Krise auf die Weltwirtschaft gegeben werden. Kommt es zu einer De-Globalisierung der Weltwirtschaft? Endet die Vorherrschaft des Globalen Nordens in der Weltwirtschaft? Wie werden die Weltwirtschaftskrise und…

Erfahren Sie mehr »
Montag, 16.11, 2020 - 16:00 - 19:00

#digital_global – Digitalisierung, Umwelt und Menschenrechte

Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung,
Felix-Dahn-Str. 3
20357 Hamburg, Deutschland

Anhand der Bildungsmaterialien #digital_global zeigt diese Fortbildung, wie die Digitalisierung mit globalen Prozessen in den Bereichen Wirtschaft, Umwelt und Menschenrechte zusammenhängt. Die Teilnehmenden lernen, Open Educational Ressouces im Bildungsbereich anzuwenden um an konkreten Beispielen gemeinsam mit Jugendlichen über diese Fragen ins Gespräch zu kommen. In einem zweiten Schritt diskutieren wir in der Fortbildung, wie Schüler*innen mit der Hilfe digitaler Tools Perspektiven aus dem Globalen Süden kennenlernen und sozial-ökologische Ungleichheiten reflektieren können. Die Veranstaltung ist offen für Lehrkräfte aller Fachbereiche. Die…

Erfahren Sie mehr »
Freitag, 20.11, 2020 - 10:00 - 12:00

Antidiskriminierungsworkshop

online

Im Rahmen des Begleitprogramms zur Ausstellung „Grenzenlos: Kolonialismus. Industrie und Widerstand“ bietet das Museum der Arbeit Antidiskriminierungsworkshops an. Es handelt sich um einen digitalen Workshop mit Josephine Apraku und Dr. Jule Bönkost, in Kooperation mit dem Institut für diskriminierungsfreie Bildung (IDB) Der Workshop bietet einen Einstieg in das Thema Rassismus. Was ist struktureller Rassismus und wie operiert er im Alltag? Wo begegne ich rassistischen Denk- und Handlungsweisen und wie kann diesen entgegenwirkt werden? Mehr Infos und Anmeldung  hier.

Erfahren Sie mehr »
Dezember 2020
Donnerstag, 3.12, 2020 - 19:00 - 22:00

Film: The True Cost – Der Preis der Mode

Lernort Kulturkapelle,
Inselpark
Hamburg Wilhelmsburg,

Mit einem von strahlenden Laufstegen zu trostlosen Slums wandernden Blick veranschaulicht der Film die folgenschweren Schattenseiten der Fast Fashion. Im Anschluss kommen wir mit Jorinde Bartels (Kampagne für Saubere Kleidung und Fashion Revolution Bewegung) ins Gespräch.

Erfahren Sie mehr »
Sonntag, 6.12, 2020 - 20:00 - 21:30

Film: Auf der Suche nach dem sauberen Gold

Lernort Kulturkapelle,
Inselpark
Hamburg Wilhelmsburg,

Die Reportage begleitet den Goldschmied Jan Spille auf seinem Besuch bei Goldminen in Kenia und Uganda. Nach dem Film berichtet die Regisseurin Katja Becker von der Entstehungsgeschichte des Films und den Schwierigkeiten, die sich im Goldabbau in Ostafrika auftun. Die Regisseurin Katja Becker von ujuzi media wird anwesend sein.

Erfahren Sie mehr »
Samstag, 12.12, 2020 - 18:00 - 21:30

Kulturen des friedlichen Widerstands im Austausch – Klimaperspektiven im globalen Süden und Norden

Die Klimakrise ist Folge eines kolonialen Ausbeutungssystems und betrifft die ganze Welt, aber in höchst unterschiedlichem Ausmaße. Genauso verschieden wie die Auswirkungen der sozialen und ökologischen Ungleichheit ist der weltweite Widerstand gegen diese herrschenden Zustände. Bergen die diversen Perspektiven der Widerstandskulturen eine Chance? Können sich die Kämpfe im globalen Süden und Norden verbinden, und wenn ja, wie? Zu diesem Thema und diesen Fragen bietet peace brigades international (pbi) eine online Veranstaltung an. Mehr zum Hintergrund und zur Anmeldung gibt es hier.

Erfahren Sie mehr »
Januar 2021
Donnerstag, 21.1.2021 - 9:00 - 13:15

Rechtsradikalismus im Naturschutz

online über big blue button

Das Seminar findet über das Open-Source- Webkonferenzsystem Big Blue Botton statt. Das Grüne als Tummelplatz von Rechtspopulist*innen? Das Seminar behandelt aus drei Perspektiven das Thema rechte Ökologie und the-matisiert, wie rechtspopulistische und rechtsextreme Gruppierungen in die Bereiche Naturschutz, Forst und Jagd drängen. Einführend werden die historische Entstehung von Natur- und Umwelt-schutz und der Einfluss von völkischem und nationalsozialistischem Gedankengut bis in die heutige Zeit beleuchtet. Durch Begriffsdefini-tionen sollen die einzelnen Ausprägungen und Entwicklungen von- einander abgegrenzt werden, um den Teilnehmenden…

Erfahren Sie mehr »
Montag, 25.1.2021 - 19:00

Zweiter Hamburger Klimagipfel (Online per Zoom)

online über zoom

In diesem Jahr steht der Hamburger Klimagipfel unter dem Thema „Mobilität und Klimawandel“. Bis 2030 sollen in Hamburg die CO2-Emissionen im Verkehrssektor um ~45% (im Vergleich zu 1990) reduziert werden. Was muss konkret passieren, um diese Einsparungen zu erreichen? Nach welchen Kriterien werden geeignete Maßnahmen für die kommenden Jahre ausgewählt und welche Wirkung werden diese haben? Und was kann Hamburg von anderen Städten lernen? Diese Fragen sollen beim zweiten Hamburger Klimagipfel mit ausgewählten Expert*innen diskutiert werden. Einführungsvortrag: Prof. Dr. Claudia…

Erfahren Sie mehr »
Februar 2021
Donnerstag, 4.2.2021 - 18:00 - 19:30

Online Gespräch: Verflechtungen – Rassismen und Antisemitismus in der Bildungsarbeit

online über big blue button

Nicht zuletzt angesichts des zunehmenden rassistischen und antisemitischen Denkens und gewalttätigen Handelns in der Gegenwart stellt sich die Frage nach der Bedeutung verflechtungsgeschichtlicher Ansätze in der historisch-politischen Bildung. Welchen Gewinn kann es haben, wenn Rassismus und Antisemitismus in der Bildungsarbeit in Bezug zueinander gesetzt werden? Welche Herausforderungen sind damit verbunden? Und kann eine solche verflechtungsgeschichtliche Perspektive dazu beitragen, den Blick für Funktions- und Wirkungsweisen sowie das Zusammenwirken aktueller Ideologien der Ungleichwertigkeit zu schärfen? Es diskutieren Prof. Dr. Iman Attia (Alice…

Erfahren Sie mehr »
Mittwoch, 24.2.2021 - 15:00 - 17:30

Fortbildung online: Nachhaltigkeit in der Schule leben (am Beispiel von Gut Karlshöhe)

online

Diese Fortbildungsveranstaltung bietet zunächst eine Einführung in das Konzept „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ (BNE) sowie zu diversen Unterstützungsangeboten für Lehrkräfte, die in ihrem Unterricht Themen der „Nachhaltigkeit“ noch stärker behandeln möchten. In diesem Rahmen präsentiert Gut Karlshöhe für Lehrkräfte aller Schulformen seine reichhaltigen BNE-Bildungsangebote. Die Teilnehmenden können auf diese Weise diverse Methoden, Themen sowie Unterrichtsinhalte kennen lernen. Infos und Anmeldung hier.    

Erfahren Sie mehr »
März 2021
Dienstag, 16.3.2021 - 16:00 - 18:30

Digitaler Methodenworkshop: Globale Lieferketten – wie gerecht sind sie?

online

In diesem Methodenworkshop werden exemplarisch die Lieferkette eines T-Shirts betrachtet sowie die Akteure entlang der Wertschöpfungskette. Wo werden Menschenrechtsverletzungen begangen und wo gibt es negative Umweltauswirkungen? Das Lieferkettengesetz, das Unternehmen dazu verpflichten soll, Menschenrechts- und Umweltstandards entlang der kompletten Wertschöpfungskette einzuhalten, wird unter die Lupe genommen. Der Workshop zeigt, wie die Thematik anhand verschiedener Methoden, auch digital, im Schulunterricht eingebracht werden kann. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem LI Hamburg statt. Als digitales Medium wird der Online-Dienst ZOOM genutzt.…

Erfahren Sie mehr »
+ Export Listed Veranstaltungen