Erneut ausgezeichnet: Faire Schule – StS Bahrenfeld

Faire Schule ist für mich…
…keine*r wird aufgrund der Religion verurteilt.
…keine*r wird ausgegrenzt und gemobbt.
…dass alle Personen in Schule zusammenhalten.
…dass man das Aussehen anderer toleriert.
…dass jede*r sich wohlfühlt.
…dass alle gleichbehandelt werden.
So beschreiben Schüler*innen aus der 8. Klasse was ihnen eine „Faire Schule“ bedeutet. Das Konzept „Faire Schule“ hat 3 Säulen:

  • Fairer Umgang miteinander
  • Fair zu Umwelt und Klima
  • Fair zu allen Menschen – überall

„Die Stadtteilschule Bahrenfeld zeigt in besonderer Art und Weise wie dies in einem engagierten Team von Pädagogen, Mitarbeitern und Schulleitung gelingen kann. Dabei geht das Selbstver­ständnis mit dem diese Themen in der Schule auch von allen gelebt werden über den Anspruch eines Angebots von möglichen Bewältigungs- und Lösungsperspektiven hinaus,“ so Gerd Vetter, Landeskoordinator für BNE in der Hamburger Schulbehörde.

Er gratulierte:

„Wir zeichnen heute nicht die StS Bahrenfeld mit ihrem Bemühen als Faire Schule aus. Vielmehr ist die StS Bahrenfeld mit der Arbeit des Fairen Schule-Vernetzungsteams, des en­gagierten Kollegiums, einer aufgeschlossenen und innovationsfreudigen Schulleitung und vor allem mit allen ihren Schülerinnen und Schülern eine gelebte FAIRE Schule  – herzlichen Glückwunsch!“

Hier ist zu erleben was die Faire Schule StS Bahrenfeld (aus)macht: https://www.stadtteilschule-bahrenfeld.de/

Weitere Hinweise zur Fairen Schule über den Landeskoordinator für BNE, Gerd Vetter (gerd.vetter@bsb.hamburg.de) und https://www.faire-schule.eu .