AUSSCHREIBUNG zur Teilnahme am Bildungsprogramm „CREACTIV für Klimagerechtigkeit“

Für die Dauer eines Schuljahres befassen sich Hamburger Schüler:innen dabei im Austausch mit jungen Künstler:innen aus Ländern des Globalen Südens mit den weltweiten Auswirkungen des Klimawandels. Gemeinsam entwickeln sie künstlerische Präsentationen und kreative Aktionen zum Thema Klimagerechtigkeit. Jährlicher Höhepunkt des Projekts ist der einwöchige Besuch der jungen Künstler:innen an der Schule (im Schuljahr 2021 / 2022 aus Uganda und El Salvador). Das bereits mehrfach ausgezeichnete Bildungsangebot versteht sich in seiner neuen Struktur ab dem kommenden Schuljahr als ein wesentlicher und integrativer Baustein, um das Thema „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ (BNE) in der Schule zu verankern. Bis zu zehn interessierte Schulen können sich ab sofort für die Teilnahme am Projekt anmelden.

Weitere Informationen, Kontakte und Anmeldung unter: https://klimaretter.hamburg/infos-zur-teilnahme/